Startseite / Datenschutz
Was ich für Sie tun kann
Weiteres / Impressum
   
 


Jahrgang 1954;
verheiratet, drei verheiratete Töchter und fünf Enkel;
Diplom-Betriebswirt (Berufsakademie);
bis 2007 Angestellter bei Daimler in Stuttgart
mit Funktionen im Personal- und Bildungsbereich;
seit vielen Jahren Redner bei beruflichen, gesellschaftlichen
und privaten Anlässen;
seit 2009 freiberuflicher Trauerredner.


Trauerredner Manfred Stephan
Haldenweg 16
73635  Rudersberg
Telefon:  07183/930057


Rems-Murr-Kreis (Württemberg, nordöstlich von Stuttgart)
sowie in den angrenzenden Gebieten der Landkreise Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Ostalb, außerdem in Stuttgart.


Bei einem Honorar von 570 € sind enthalten:
>  das Vorbereitungsgespräch
>  die Ausarbeitung der Rede
>  die Durchführung der Trauerfeier
>  Fahrtzeiten und Fahrtkosten im Umkreis bis 50 Kilometer
>  nachträgliche Schriftfassung der Trauerrede

Auf zusätzlichen Wunsch:
>  Trauermusik von der CD
 


+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  + 

Sehr geehrter Herr Stephan,
ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die wundervolle Trauerrede
bedanken.
Ich hab so viele Rückmeldungen bekommen. Ich zitiere: dass man im
allgemeinen eigentlich von einer Beerdigung ja nicht begeistert sein
könnte, aber die Menschen es waren. Alles in Allem, von dem Trauerredner
bis zur Gesamtgestaltung und im Besonderen die Auswahl der Musik wäre
alles liebevoll und exzellent vorbereitet gewesen und abgelaufen. Und
manche waren so erfasst, dass sie nicht ans Grab gehen konnten.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  + 

Sehr geehrter Herr Stephan,
es ist uns ein großes Bedürfnis, Ihnen ein Feedback zu geben. Wir sind so froh, Sie als Trauerredner beauftragt zu haben! Es war noch viel besser als wir uns das vorstellen konnten.Sie haben eine wunderbar würdevolle Atmosphäre geschaffen durch Ihre Rede. Jeder der Anwesenden konnte sich wiederfinden im Gesagten, alle Lebensbereiche unseres Vaters wurden kurz beleuchtet und so war ein Gesamtbild von seiner Person und Persönlichkeit möglich, auch für die, die nur Teile daraus kannten.
Die Rückmeldung der Trauergäste haben Sie ja teilweise schon am Grab selbst erlebt. Für viele der Anwesenden dürfte eine Trauerfeier mit Trauerredner neu gewesen sein. Es war schön zu sehen, dass so spontanes Lob von vielen Seiten gegeben wurde. Es bestätigt uns, die richtige Wahl für die Gestaltung der Trauerfeier getroffen zu haben.
Ich habe auf Anfrage Ihre Adresse auch schon an weitere Interessenten weitergegeben. Vielen Dank auch für die Schriftfassung der Trauerrede. Das ist eine bleibende Erinnerung, die wir gerne immer wieder zur Hand nehmen werden.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  + 

Hallo Herr Stephan,
wollte mich nochmals bei Ihnen bedanken für die schöne Rede gestern und für den gelungenen Ablauf der Feier, denn im Nachhinein haben alle Gäste einstimmig die Trauerfeier gelobt und, was auch schön war, jeder hat sich dann doch irgendwo wiedergefunden. So wie auch bei den Musikstücken hat dann doch fast jeder am Schluss geweint, denn alle, die mir dann ihre Hand gaben oder nochmals ein zweites Mal, hatten verweinte Augen und dies ist dann doch ein Beweis, dass es allen gefallen hat, auch denen, die sehr „katholisch“ sind! Dies wollte ich Ihnen hiermit mitteilen und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg damit und vielleicht sieht man sich mal wieder.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan, 
vielen Dank für Ihre Trauerrede zur Urnenbeisetzung meiner Frau.  Einstimmige Resonanz der Trauergäste auf Ihren Vortrag:  Persönlich, einfühlsam, stimmige Schilderung und Wiedergabe ihrer Persönlichkeit, treffende Aussage zu ihrem Suizid - und ergänzend - auch wohltuende Differenzierung zu den "Frömmeleien" von Pfarrern bei deren Trauerreden.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Danke für Ihre schöne, gelungene Rede, für Ihre fürsorgliche Anteilnahme, für die treffende Auswahl der Musik, für Geduld, Begleitung, Beistand!

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
gerne gebe ich die Meinung aller Teilnehmer an der Trauerfeier für meine Schwester an Sie weiter: ein sehr guter Redner, einfühlsam, sehr verständlich redend und mit guter unauffälliger Leitung der Feier.
Vielen vielen Dank!
  

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Hallo Herr Stephan, 
auch auf diesem Wege möchte ich mich nochmals recht herzlich bei Ihnen für die schöne Rede zur Trauerfeier meines Vaters bedanken.
Dank Ihrer Unterstützung war es, wie von meinem Vater gewünscht,  eine rundum gelungene Trauerfeier im kleinen Kreise und in einem angenehmen Rahmen (nicht zu dramatisch und mit positiven Worten sowie schönen Zitaten von Ihrer Seite).

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
wir möchten uns nochmal für die schöne Trauerrede bedanken,
die Sie für unseren Vater geschrieben und vorgetragen haben.
Die Resonanz war überaus positiv.
Sie haben unseren Vater nie kennengelernt, aber ihn sehr treffend
charakterisiert. Auch Freunde und Verwandte, die ihn gut kannten,
waren der Meinung, daß das Bild, das Sie von ihm gezeichnet haben,
genau dem entsprochen hat, wie er im Leben war.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
es ist mir ein persönliches Anliegen, Ihnen nochmals für Ihre Unterstützung, Organisation und Trauerrede anlässlich der Beerdigung meines Bruders zu danken.
Sich genügend Zeit für das Vorgespräch zu nehmen und sich die vielen Details aus dem Leben meines Bruders anzuhören, ist sicherlich nicht alltäglich. Sie haben uns mit Ihrem strukturierten Vorgehen Ruhe und Kraft gegeben. Ihre sehr persönliche Trauerrede mit dem professionellen Ablauf half uns über den Schmerz hinweg.
Herzlichen Dank von uns allen.
 

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
ich möchte mich nochmals recht herzlich bedanken für die einfühlsamen Worte für meinen Mann. Die Trauerfeier war so, wie ich es mir vorgestellt habe. Sie hat einen festen Platz in meinem Herzen.
 

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für Ihre wunderschöne Rede über unsere Mama bedanken. Die Rede war ein wesentlicher Teil, der diesen Tag trotz aller Trauer zu etwas Besonderem hat werden lassen.
Unsere Mutter hätte ihre Bestattung - so wie sie war - ganz toll gefunden. Vielen Dank für Ihren Beitrag dazu.

 
+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

 Sehr geehrter Herr Stephan,
im Namen meiner Mutter möchte ich mich ganz herzlich für die wunderschöne Trauerrede bedanken.
Als meine Mutter vorgestern die Rede im Briefkasten fand und nochmal durchgelesen hatte, musste Sie zunächst einmal heftig weinen, weil die Rede sie so berührt hat. Alle Trauergäste waren begeistert und meinten übereinstimmend: Ja, so war Günter! Meine Nachbarn, die Günter gar nicht kannten und meiner Mutter zuliebe gekommen waren, meinten, Sie hätten das Gefühl gehabt, ihn zu kennen. Seine Kegelfreunde hätten bei "Rot sind die Rosen" am liebsten geschunkelt. Freunde von ihm meinten, er wäre wie ein Prinz verabschiedet worden.
Günter wollte keine traurige Beerdigung und, obwohl natürlich alle traurig waren, hatte die Feier doch auch etwas Zuversichtliches dank Ihrer so treffenden Worte!
Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit und alles Liebe!

 +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Lieber Herr Stephan,
ich möchte mich heute bedanken für die Niederschrift Ihrer Trauerrede, die ich natürlich auch an meine Schwestern weitergeleitet habe.
Als ich diese in einer ruhigen Minute durchlas, ist mir nochmals bewußt geworden, wie treffend und toll Sie die Lebensgeschichte meiner Mutter zusammengefasst haben und wie persönlich Ihre gesamte Rede war. Auch die dazu ausgewählten Musikstücke haben uns sehr berührt. Das war auch das durchgehende Feedback vom Rest unserer Familie und unseren Freunden. Es war insgesamt eine sehr schöne Trauerfeier.
Nun steht Weihnachten vor der Tür. Das erste Weihnachten ohne unsere Mutter. Das wird nochmal für uns alle sehr emotional.  

 
+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Lieber Herr Stephan,
für die Gestaltung der Trauerfeier für unseren Vater bzw. Schwiegervater möchten wir Ihnen ganz herzlich DANKE sagen. Sie haben mit großem Einfühlungsvermögen den von mir verfassten Lebensbericht über sein ganz sicher nicht ereignisloses Dasein vorgetragen. An den richtigen Stellen setzten Sie das Blasmusik-Ensemble, bestehend aus den von meinem Schwiegervater zu seinen Lebzeiten dirigierten Musikern der Musikvereine Schornbach, Weiler und des Senioren-Orchesters des PLK Winnenden, ein.
Auch der Abschied des Menschen Walter aus der Mitte seiner Familie wurde von Ihnen in herausragender Weise dargestellt indem Sie über ihn, seine Frau und die Familie berichteten und schließlich in bewegender Art den gebührenden Dank aussprachen für die Helfer in seinen letzten Lebensjahren und den Zeiten des letzten Kampfes, bis er schließlich friedlich einschlafen durfte.
Noch einmal DANKE für Alles.


+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Lieber Herr Stephan,
ganz herzlichen Dank für die Rede, die Sie für meine Schwägerin geschrieben haben. Ja, dieses Kapitel ist jetzt für mich abgeschlossen. Ich bin dankbar, dass ich Hannelore einen würdigen Abschied ermöglicht habe, sodass ich jetzt meinen inneren Frieden habe. Ihre Rede war für mich wohltuend, seelsorgerlich hilfreich. Nochmals vielen Dank.


+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +


Sehr geehrter Herr Stephan,
es ist uns ein großes Bedürfnis, nach den vergangenen Monaten noch einmal mit Ihnen in Verbindung zu treten. In erster Linie sagen wir aus tiefster Seele und von ganzem Herzen einen tausendfachen Dank für die einzigartige Begleitung von Ihnen. Vom ersten Anruf, beim zeitlich weit überzogenen Vorbereitungsgespräch, über die emotional nicht zu übertreffende Trauerrede bis hin zu Ihrem stützenden Arm am Grab und der aufopfernden Fürsorge nach der Beerdigung für meine Schwester – derartige Zuwendung habe ich bisher noch nie so erlebt. Sie sind mit uns nun schon zum zweiten Mal diesen schweren Weg gegangen – der Abschied unseres Vaters war nach den langen Qualen schon nicht leicht, aber ein plötzlicher Tod hat noch mal eine andere Qualität. Was uns auch sehr gut tat – Sie haben unsere Wünsche, wie die modernere Musikauswahl und die Darstellung des Lebenslaufs so respektiert und in einer Gabe, die nur ganz wenige Menschen besitzen, allen Anwesenden zu Ohren gebracht, dass würdevoller gar kein anderer Augenblick mehr sein kann.
                               

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Vielen Dank, lieber Herr Stephan, für die liebevoll zusammengesammelten Eigenheiten und Momente aus dem Leben meines Vaters. Sie haben großes Einfühlungsvermögen gezeigt und die richtigen Dinge weggelassen bzw. hervorgehoben. Es war so, wie ich es mir gewünscht hatte und ganz sicher hätte es meinem Papa auch gefallen. Ich habe ihn sehr geliebt, das ist Ihnen sicher nicht entgangen, und ich freue mich, dass wir so viel Gutes über ihn zu berichten wussten. Gerne werde ich ab und zu Ihre Rede lesen.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
wir wurden nach der Trauerfeier, die Sie anläßlich der Beerdigung unseres Vaters gestaltet haben, mehrfach angesprochen, wer der Trauerredner sei. Die Trauernden, die meinen Vater seit der Kindheit kannten, haben betont, daß die Trauerrede sehr gut gewesen sei. Auch im nachhinein wurde ich noch von meiner Tante angerufen, der es ein Bedürfnis war auszudrücken, daß die Trauerfeier sehr würdevoll war. Wir möchten Ihnen danken, daß Sie uns in dieser Stunde, die allen Trauernden in Erinnerung bleiben wird, so hervorragend unterstützt haben.
                                                            

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Lieber Herr Stephan, 
danken möchte ich Ihnen aus ganzem Herzen für Ihre Trauerrede für meinen Bruder Otto. Mit Ihren guten Worten haben Sie so viel Respekt vor Ottos schwierigem Lebenslauf bewirkt …, seine Würde hervorgehoben.
Danke für diese Ehrung meines Bruders bei seinem letzten "Auftritt" auf dieser Erde – Sie haben so viele "Zwischentöne" wahrgenommen und zu einem guten Ganzen zusammengefügt. Wir sind so froh, dass wir gerade Sie in dieser schweren Zeit an unserer Seite haben durften …
Das lange Gespräch mit Ihnen über Otto hat mir als Schwester so geholfen, meine wirren Gedanken zu ordnen und das Wesentliche im Leben meines Bruders zu erkennen und zu würdigen. 
  

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Lieber Herr Stephan,
Ihnen einen ganz persönlichen Dank, denn Sie haben mit dem Bildvortrag und der Orgelbegleitung eine sehr zu Herzen gehende Trauerfeier gestaltet. Auch die Urnenbeisetzung am Grabe war sehr zu Herzen gehend. Auch von den Trauergästen haben wir gehört, dass Sie die Trauerfeier von Karlheinz sehr, sehr schön gestaltet haben.

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
herzlichen Dank für die Überlassung einer Niederschrift Ihrer Trauerredeanlässlich der Beisetzung meines Bruders und meines Schwagers.
Ganz herzlich danken möchten wir Ihnen für die würdevolle und einfühlsame Gestaltung der Trauerfeier. Ihre Trauerrede hat uns und auch unsere Trauergästetief bewegt und auch in unserem Schmerz getröstet.
 

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan,
es ist nun schon Wochen her, dass mein Mann verstorben ist, aber ich bin noch weit davon entfernt, dass ich den Tod realisieren kann. Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen zu danken für diese für mich bewegende und ehrliche Rede. Sie haben es verstanden, das Leben meines Mannes, so wie es war, in unserem Sinne auszubreiten.
Es haben mich viele Leute daraufhin angesprochen, wie feierlich und mit Würde das Begräbnis war. 
Lieber Herr Stephan, ich möchte auch im Namen meiner Töchter einfach danke sagen. Wenn Sie mal in der Nähe sind, schauen Sie einfach bei uns vorbei. Es würde mich freuen. 

+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +

Sehr geehrter Herr Stephan, noch Tage und Wochen nach der Trauerfeier haben uns Leute angesprochen und ihre Bewunderung für die stimmungsvolle und stimmige Feier zum Ausdruck gebracht. Alle waren sich einig, dass es Ihnen wirklich gut gelungen ist, die (nicht immer leichte) Persönlichkeit unseres Vaters glaubwürdig und gleichzeitig respektvoll und würdevoll zu ehren. Sie haben das Leben des Verstorbenen, das Schwere und Schöne, das Gute und Schwierige in einfühlsame und gleichzeitig lebendige Worte gefasst und die Familie noch einmal in den Lebensbogen mit einbezogen. Es gab Raum für Trauer und Platz für individuelles Gedenken.
Sie haben einen wunderbaren feierlichen Rahmen geschaffen und uns Angehörigen durch ihr feinfühliges Wirken die Möglichkeit gegeben, Abschied in Liebe und Frieden zu nehmen. Die Zeremonie hat uns Trost, Hoffnung und Zuversicht gespendet.
Durch diese absolut stimmige, gefühlvolle und harmonische Verabschiedung konnte es unserer. Mutter und uns Kindern gelingen, den Verstorbenen, unseren Mann und Vater, mit Trauer über den Verlust und gleichzeitig Freude über das gemeinsam gelebte Leben gehen zu lassen.
Wir bedanken uns ganz heızlich bei Ihnen!